PENTAflame

Zum vollautomatischen Impfösenausglühen

Der PENTAflame gehört in jedes Labor, in dem routinemäßig beimpft wird. Er ist einfach zu bedienen und aufgrund seiner geringen Baumaße flexibel zu platzieren. Ein automatisierter Ausglühprozess steigert Sicherheit und Effizienz.

Der PENTAflame lässt sich mit vielen elektronischen Bunsenbrennern betreiben. Hierzu wird er mit dem entsprechenden Adapterkabel an den Fußschalteranschluss des Brenners angesteckt. Da er betriebsfertig geliefert wird, sind keine weiteren Montagearbeiten notwendig.

Der PENTAflame erkennt die Entnahme eines Impfösenhalters und glüht die auf der gegenüberliegenden Seite positionierte Impföse aus. Der Weitertransport erfolgt dann vollautomatisch. Die Drehrichtung wird der Positionierung des Brenners automatisch angepasst und vereinfacht damit die Benutzung durch Rechts- sowie Linkshänder. Die Taste “Rotation” erlaubt es, alle Impfösen in einem Vorgang nacheinander auszuglühen. Die einstellbare Ausglühzeit reduziert den Gasverbrauch und die zusätzliche Erwärmung der Arbeitsumgebung.

Die Sensorik der robusten Konstruktion des PENTAflame ist unempfindlich gegen Fremdlicht. Das Gehäuse ist komplett aus Edelstahl gefertigt.

Technische Daten

  • Dimensionen (H x B x T): 350 x 100 x 180 mm
  • Gewicht: 2 kg
  • Impfösenhalter-Länge: 245 mm
  • Versorgung: 9 V DC, 500 mA
 BeschreibungArtikelnummer
PENTAflameImpfösenkarussel mit 5 Impfösenhaltern und Netzteil109 000
AdapterkabelFür AES-Securos109 013
Für Phoenix II109 015
Für wld-tec Gasprofi 1109 017
Für Integra Fireboy109 018
ZubehörImpfösenhalter109 030
Netzteil109 050

Weitere Informationen

zur Bestellanfrage